.

.

Zweigstelle Münster

Um auf die Seite der Südosteuropa Gesellschaft zu gelangen, klicken Sie bitte hier.

Prof. Dr. Cay Lienau
Zumsandestr. 36, D-48145 Münster
Tel: +49 (0)251/39 3507 oder 83 33926
Fax: +49 (0)251/83 38352
E-Mail: lienau@uni-muenster.de

.

Die 1952 gegründete Südosteuropa-Gesellschaft ist eine unabhängige und überparteiliche gemeinnützige Vereinigung von Wissenschaftlern, Politikern, Vertretern der Wirtschaft und der Medien. Ihre satzungsgemäßen Aufgaben sind die Förderung der wissenschaftlichen, wirtschaftlichen, wirtschaftlichen und kulturellen Beziehungen zu den südosteuropäischen Ländern (Albanien, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Griechenland, Kroatien, ehem. Jugoslawische Rep. Makedonien, Rep. Moldau, Rumänien, Serbien, Slowakei, Slowenien, Türkei, Ungarn und Zypern) und Kenntnisse über die Region in Deutschland zu verbreiten und zu vertiefen .Dazu werden Fachtagungen, Seminare, Vorträge und Vortragsreihen, Treffen mit Vertretern südosteuropäischer Staaten und Reisen dorthin veranstaltet. Die SOG führt jährlich eine Hochschulwoche für den wissenschaftlichen Nachwuchs in Tutzing durch, vergibt Preise und Stipendien an Nachwuchswissenschaftler und gibt die Zeitschrift Südosteuropa-Mitteilungen sowie mehrere Publikationsreihen zu Südosteuropa heraus. Hauptsitz der Gesellschaft ist München. In 20 deutschen Städten bestehen Zweigstellen.

Die Zweigstelle Münster führt pro Jahr 3-4 Veranstaltungen (Vorträge, Tagungen) zu Themen Südosteuropas durch. Der Mitgliedsbeitrag beträgt derzeit 80,-€ (Studierende 20,-€) In dem Beitrag enthalten ist der Bezug der 6mal jährlich erscheinenden Zeitschrift „Südosteuropa-Mitteilungen“.

 


Leiter der Zweigstelle Münster: Prof. Dr. Cay Lienau.